Datenschutz

Datenschutzhinweise der Webseiten der Green Moves GmbH & Co. KG

 

Datenschutz auf einen Blick

Der Schutz personenbezogener Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse und der verantwortungsvolle Umgang mit den Informationen, die uns anvertraut werden, sind für uns von höchster Bedeutung. Selbstverständlich halten wir uns an die Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Nach unserer festen Überzeugung fängt Datenschutz mit Transparenz an. Es ist uns wichtig, dass klar ist, welche personenbezogenen Daten bei der Inanspruchnahme unserer Angebote und Leistungen erhoben werden und wie wir diese danach verwenden, aber auch, wie die Verwendung eingeschränkt bzw. verhindert werden kann.

 

Kontaktdaten

Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Green Moves GmbG & Co. KG (im Folgenden GREEN MOVES)
eingetragen im Handelsregister
Amtsgericht Düsseldorf, HRB Nr. 24132
Ust-ID DE310772754

 

Geschäftsführer
Dipl.-Kfm. Oliver Hummel
Dr. Ernst Raupach

 

Kontakt

Parsevalstr. 11

40468 Düsseldorf

Telefon :  0211 77900-555

E-Mail   : info@green-moves.de     

 

Datenschutzbeauftragter

Horst Pittner

SECIANUS GmbH & Co. KG

Further Straße 14

90530 Wendelstein

E-Mail   : datenschutz@green-moves.de

Telefon : 0211 779 00 – 0 

 

1. Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, die Identität von Besuchern zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer oder auch die IP-Adresse, nicht dagegen Informationen, die nicht direkt mit der wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Webseite.

 

2. Sicherheit

GREEN MOVES setzt technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein, um die uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Dabei überprüfen wir unsere Sicherheitsmaßnahmen fortlaufend und die Maßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung verbessert. Bei Eingabe von personenbezogenen Daten werden diese immer verschlüsselt übertragen.

 

3.  Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten im Rahmen der Vertragserfüllung 

GREEN MOVES nutzt personenbezogene Informationen nur innerhalb der jeweiligen Gesellschaft für den jeweiligen Zweck und gibt diese nur an Dritte weiter, die bei der Erfüllung der abgeschlossenen Verträge oder sonst bei der Leistungserbringung eingeschaltet werden. Ansonsten werden personenbezogene Angaben nicht an Dritte weitergegeben, wenn uns hierfür nicht ausdrücklich ein Einverständnis vorliegt oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.

Wir verarbeiten die uns anvertrauten Daten, um das bestehende Vertragsverhältnis abzuwickeln sowie, um auf Anfrage ein passendes Vertragsangebot unterbreiten zu können. Die Erhebung der Daten erfolgt dabei insbesondere zum Abschluss eines Strom- und Gaslieferungsvertrages.

Der Vertragsabschluss erfolgt über unsere speziellen Online-Formulare auf unserer Webseite. Dabei erheben wir diejenigen personenbezogenen Daten, die zur Abwicklung der vertraglichen Verhältnisse bzw. zu Informationsabfrage unbedingt erforderlich sind. Die Erhebung darüber hinaus gehender Daten ist optional. Diese Eingabefelder haben wir direkt im Eingabefeld mit „optional“ gekennzeichnet. So kann jeder Nutzer selbst entscheiden, ob und welche Daten er uns geben möchte.

Für unsere Beauftragung benötigen wir die korrekten und vollständigen Namens-, Adressdaten sowie die Bankverbindung. Die E-Mail-Adresse und Telefonnummer erfragen wir, um den Bestelleingang zu bestätigen und zur Kontaktaufnahme, sollten Problemen hinsichtlich der beauftragten Leistung auftreten. Wir nutzen diese zudem zur Identifikation (Kunden-Login).

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 I, 1 b) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder von vorvertraglichen Maßnahmen gestattet.

 

4. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die an uns als Seitenbetreiber gesendet werden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung ist am Wechsel von “http://” auf “https://” in der Adresszeile des Browsers und an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile erkennbar.

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns die Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, sind diese Daten zur Zahlungsabwicklung erforderlich. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (z.B. Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die an uns übermittelt werden, nicht von Dritten eingesehen oder manipuliert werden.

 

5. Aufruf unserer Webseite

Wir erfassen und speichern die einem Computer zugewiesene IP-Adresse, um die abgerufenen Inhalte wie Texte, Bilder oder Dateien unserer Webseite an einen Computer zu übermitteln. Außerdem verarbeiten wir diese Daten zur Missbrauchserkennung und -verfolgung. Unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 I,1 f) DSGVO an der Datenverarbeitung liegt dabei darin, das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Webseite sicherzustellen.

 

6. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns z.B. per E-Mail werden die Angaben des Anfragenden (Kontaktdaten und Inhaltsdaten) verarbeitet, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfrage, etwaiger Anschlussfragen und angefragter Maßnahmen erforderlich ist. Die Beantwortung der Kontaktanfragen im Rahmen von vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten oder zur Beantwortung von (vor)vertraglichen Anfragen gemäß Art 6 I,1, b) DSGVO und im Übrigen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung von Kundenanfragen, Art 6 I, 1 f) DSGVO.

 

7. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Um zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Kunden teilweise automatisiert unter Einsatz von Auswertungstools, die bestimmte persönliche Aspekte bewerten (Profiling) und so eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung ermöglichen. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 I,1 f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin besteht, die eigenen Services und Produkte kontinuierlich zu verbessern, Erkenntnisse über Zielgruppen zu gewinnen und gezielt Produkte nur denjenigen anbieten zu können, die auch tatsächlich einen Bedarf oder ein Interesse daran haben.

Wenn wir Auswertungstools einsetzen, dann verarbeiten und analysieren wir dafür aus verschiedenen Verarbeitungsprozessen zusammengeführte, pseudonymisierte Kundendaten. Zur Erkennung von Zusammenhängen in komplexen Daten werden erprobte deskriptive und prädiktive, wissenschaftlich fundierte Analyseverfahren des maschinellen Lernens eingesetzt.

 

7.1 Postalische Werbung

Wir haben grundsätzlich ein berechtigtes Interesse daran, Daten, die wir z.B. im Rahmen der Eingehung eines Vertragsverhältnisses erhoben haben, zu Marketingzwecken zu nutzen. Hierfür verarbeiten wir die uns vorliegenden Daten zu eigenen Marketingzwecken und zu Marketingzwecken unserer Konzerngesellschaften. Dies sind insbesondere Daten wie Vorname, Name, Postadresse, Geburtsjahr, Eingangskanal.

naturstrom ist außerdem dazu berechtigt, den genannten Daten weitere Daten, die unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben erhoben wurden und werden, zu eigenen Marketingzwecken hinzuzufügen. Ziel ist es, unseren Kunden allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken ist Artikel 6 I, 1 f) DSGVO.

Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Jeder Kunde kann der Nutzung seiner personenbezogenen Daten zu den vorgenannten Werbezwecken jederzeit kostenfrei unter den oben angegebenen Kontaktdaten mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Sobald und soweit Widerspruch einlegt wird, werden diese Kundendaten – soweit eine Fortsetzung der Speicherung der Daten zu anderen Zwecken als der Nutzung zum Zweck des Marketing weiterhin erforderlich ist – für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang eines Widerspruchs vorübergehend zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit im Rahmen der Selektion bedingt und bedeutet nicht, dass wir den Widerspruch nicht umgesetzt haben.

7.2 E-Mail-Werbung für ähnliche Waren und Dienstleistungen

Gestützt auf unser berechtigtes Interesse können wir – auch ohne hierfür eine ausdrückliche Einwilligung einzuholen – unseren Kunden per E-Mail Werbung für eigene, ähnliche Produkte senden, die der Kunde bereits in der Vergangenheit bei uns erworben hat. Über diese Möglichkeit der Nutzung der E-Mail-Adresse zu diesem Zweck sowie über das diesbezüglich bestehende Widerspruchsrecht weisen wir im Rahmen des Vertragsschlusses hin. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigte Interesse gemäß Artikel 6 I,1 f) DSGVO, § 7 III UWG.

Hinweis auf das Widerspruchsrecht

Jede E-Mail enthält am Ende einen Hinweis darauf, dass es jederzeit möglich ist, der weiteren Verwendung der E-Mail-Adresse durch uns zum Zweck der Bewerbung für eigene, vergleichbare Waren und Dienstleistungen von NATURSTROM für die Zukunft zu widersprechen. Darüber hinaus ist ein Widerspruch auch jederzeit unter den oben angegeben Kontaktdaten möglich.

7.3 Markt- und Meinungsforschung

Um uns und unsere Produkte stetig zu verbessern und den Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden, ermitteln wir diese im Rahmen von Markt- und Meinungsforschungsprojekten. Die Teilnahme an unseren Markt- und Meinungsforschungsprojekten ist selbstverständlich freiwillig und kann, wenn nicht ausdrücklich anders dargestellt, vollständig anonym erfolgen. Es werden in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten erhoben. Die uns zur Verfügung gestellten Informationen werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken genutzt und anschließend umgehend gelöscht.

8. Newsletter

In unseren kostenlosen Newslettern informieren wir über unsere Aktivitäten und Projekte sowie über neue Aktionen.

Für den Empfang unseres Newsletters, benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand unserer Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir neben der E-Mail-Adresse auch das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient allein dem Nachweis eines Missbrauchs, dass ein Dritter eine E-Mailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage der Einwilligung gemäß Art. 6 I, 1 a) DSGVO. Diese Einwilligung ist für die Zukunft jederzeit widerrufbar. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an die oben angegeben Kontaktdaten erfolgen.

9. Weitergabe an Dritte

In der Regel werden Angaben zum Zweck der Bearbeitung an die entsprechenden Konzern-Gesellschaften weitergeleitet und dort in Abhängigkeit des gewünschten Service weiterverarbeitet. Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 6 i. V. m. Art. 28 I DSGVO. Informationen können gegebenenfalls also auch durch andere Gesellschaften der Unternehmensgruppe verarbeitet werden, allerdings nur, soweit das für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke erforderlich ist oder die andere Gesellschaft als weisungsgebundener Dienstleister/ Auftragsverarbeiter tätig wird. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 I, 1 b) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Unabhängige Dritte

Außerdem setzen wir Dienstleister ein, die weisungsgebunden in unserem Auftrag Daten verarbeiten (z.B. Zahlungsdienstleister, E-Mail-Marketing, Softwareentwicklung). In den hier beschriebenen Fällen werden die Informationen an diese Auftragsverarbeiter zur Ermöglichung der weiteren Bearbeitung weitergegeben. Diese Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass personenbezogene Daten ausschließlich entsprechend unseren Weisungen nach den geltenden Datenschutzgesetzen behandelt werden. Insbesondere werden sie verpflichtet, personenbezogene Daten streng vertraulich zu behandeln, es ist Ihnen auch untersagt, die Daten für andere Zwecke als vereinbart zu verarbeiten. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 I, 1 b) DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Wir verkaufen Daten nicht an Dritte, noch vermarkten wir sie anderweitig.

Darüber hinaus werden personenbezogene Daten ohne ausdrückliche Einwilligung ausschließlich dann an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet, wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Diese Weitergabe erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen, sofern die Rechte und Interessen der Betroffenen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 I,1 f) DSGVO.

10. Verwendung von Cookies

Für uns ist es wichtig, dass neben unseren Dienstleistungen auch unsere Datennutzung nachhaltig und transparent ist. Daher fragen wir über unser Cookie Banner ab, ob wir neben den für die Webseiten-Funktion notwendigen Cookies auch Präferenzen-, Statistik- und Marketing-Cookies nutzen dürfen. Dies gibt uns die Möglichkeit, unsere Webseite und Inhalte zu verändern und zu optimieren. Selbstverständlich kann eine erteilte Einwilligung jederzeit in unseren Datenschutzhinweisen auf der Webseite eingesehen, geändert und widerrufen werden.

Laut Gesetz dürfen Cookies auf Geräten von Webseitennutzern gespeichert werden, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen ist eine Einwilligung erforderlich. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. 

11. Server-Log-Dateien  

Bei jedem Webseiten-Aufruf werden automatisch Informationen des verwendeten Rechners bzw. Endgerätes erhoben und gespeichert in so genannten Server-Log-Dateien, die der jeweilige Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion

• verwendetes Betriebssystem

• Referrer URL der vorherigen Webseite

• Hostname des zugreifenden Rechners

• Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs

• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten und Informationen werten wir statistisch mit dem Ziel aus, unseren Datenschutz und unsere Datensicherheit zu erhöhen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 I, 1 f) DSGVO, der die Verarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses gestattet.

 

12. Nutzung von Matomo

Wir verwenden bei unserem Angebot den Webanalysedienst Matomo. Matomo ist eine Open-Source-Software zur Webseitenoptimierung, die über den Einsatz von Cookies die Zugriffe der Webseitenbesucher anonym auswertet. Dabei wird die IP-Adresse sofort nach ihrer Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert. Eine weitere Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet daher beim Einsatz von Matomo nicht statt. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebots werden nicht zur personenbezogenen Auswertung oder Profilbildung verwendet und ebenfalls nicht an Dritte weitergegeben. Diese Datenverarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an Reichweitenmessung und der statistischen Analyse der Nutzung unserer Webseite. Die Verarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 I f) DSGVO und dient dem Zweck, unser Angebot zu Optimieren und dabei möglichst auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu verzichten.

Der Datenverarbeitung insgesamt kann jederzeit widersprochen werden. Hierzu kann eine Browsererweiterung genutzt werden, die Werbeinhalte und Trackingdienste blockiert oder über die Einstellungen des Browsers die Ablage von Cookies verhindert. Außerdem kann nachfolgend per Mausklick der Verarbeitung der Daten durch Matomo widersprochen werden. In diesem Fall wird im Browser ein sogenannter Opt-Out-Cookie abgelegt. Dies hat zur Folge, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Werden im Internetbrowser die Cookies löschen, wird dieses Opt-Out-Cookie ebenfalls gelöscht. Bei einem weiteren Besuch unserer Webseite muss es daher erneut aktiviert werden. Es gibt die Möglichkeit zu verhindern, dass von hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird die Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus den Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit zu verbessern.

 

13. Google Ads

Unsere Website nutzt den Dienst Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”). Hiermit können wir auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks auf die Kundeninteressen zugeschnittene Werbung schalten, indem wir das Surfverhalten analysieren.

Dafür speichert Google einen Cookie im Browser des Webseitenbesuchers, mit dem der verwendete Webbrowser eindeutig identifiziert werden kann. Es geht dabei nicht um die Identifikation einer einzelnen Person. Verantwortlich für diese Datenverarbeitung ist die Google Ireland Limited. Es besteht die Möglichkeit, dass diese Daten von der Google Ireland Limited in die USA übermittelt werden. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. In diesem Zusammenhang besteht insbesondere die Gefahr, dass Deine Daten durch amerikanische Institutionen / Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, ohne dass Dir ein ausreichender Rechtsbehelf hiergegen gegeben ist. Rechtsgrundlage ist die Einwilligung gemäß Art. 6 I ,1 a) DSGVO.

14. Bing Ads

Auf der Webseite setzen wir Technologien von Bing Ads (bingads.microsoft.com) ein, welche von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“) bereitgestellt und betrieben werden. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf dem Endgerät gesetzt, sofern der Besucher über eine Microsoft Bing Anzeige auf unsere Webseite gelangt ist. Microsoft Bing und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Webseite weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Seite) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Seite weitergeleitet wurden. Microsoft erhebt, verarbeitet und nutzt über den Cookie Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Ausspielung von Werbeanzeigen verwendet. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers verarbeitet.

Ist die Verwendung nicht gewünscht, dass Informationen zum eigenen Verhalten von Microsoft wie oben erläutert genutzt werden, kann das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnt werden – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert.

Möglich ist auch ein Widerspruch unter dem folgenden Link choice.microsoft.com/de-DE/opt-out. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads sind auf der Webseite von Microsoft https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement zu finden.

 

15. Affiliate-Programme und -Links

Auf unserer Webseite sind Komponenten des deutschen Affiliate-Netzwerkes belboon zum Zweck der Affiliate-Provisionsabrechnung integriert. Dieses Affiliate-Netzwerk ermöglicht es uns, unsere Werbung auf Internetseiten von Dritten (Affiliates) einzublenden und dann auch zuordnen zu können, ob ein solchen Partnerlink angeklickt worden ist und zu einem Vertragsabschluss bei oder über das Netzwerk geführt hat. Das Werbemittel, das auf den Internetseiten des Affiliates eingebunden oder über sonstige Kanäle beworben wird, stellen wir über das Affiliate-Netzwerk zur Verfügung.

Die Tracking-Cookies von belboon speichern die Identifikationsnummer des Affiliates (Ausgangswebseite) und des angeklickten Werbemittels (Links), die Ordnungsnummer des Webseitenbesuchers und der Zeitpunkt des Anklickens sowie Informationen zum Endgerät und verwendeten Browser. Die Speicherung dieser Daten dient ausschließlich der Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen uns und dem Affiliate, welche über das Affiliate-Netzwerk abgewickelt werden und wird aufgehoben, sobald sie für den Zweck nicht mehr erforderlich ist.

Das Setzen von Cookies wie oben dargestellt kann verhindert werden, indem die Einstellung des genutzten Internetbrowsers so gewählt wird, dass dem Setzen von Cookies dauerhaft widersprochen wird. Zudem können bereits gesetzte Cookies jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ferner kann deren Einsatz ein Bestandteil unserer (vor)vertraglichen Leistungen sein, sofern der Einsatz der Drittanbieter in diesem Rahmen vereinbart wurde. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

Verantwortliche von Adcell ist die belboon GmbH, Weinmeisterstr. 12-14, 10178 Berlin, Deutschland. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Belboon können unter www.belboon.com/de/ueber-uns/datenschutz/ abgerufen werden.

Grundlage für die Verarbeitung ist die Einwilligung gemäß Art. 6 I,1 a) DSGVO oder auch die Vertragserfüllung i.S.d Art. 6 I, 1 1 b) DSGVO sowie unser berechtigtes Interessen nach Art. 6 I, 1 f) DSGVO.

 

16. OpenStreetMap

Unsere Website nutzt für die eingebundenen Karten den Dienst „OpenStreetMap“, einen Service der OpenStreetMap Foundation, St John’s Innovation Centre, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom. Nähere Informationen sind unter www.openstreetmap.org bzw. wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy zu finden. Sobald sie unsere eingebundenen Karten nutzen, werden ausschließlich zu Zwecken der bestmöglichen Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen die folgenden Daten an OpenStreetMap übermittelt und gespeichert: IP-Adresse, Zeitpunkt der Nutzung (Tag; Uhrzeit), Daten zum verwendeten Gerätetyp, Betriebssystem und Browser. Mit Hilfe der Karten können wir einfach und präzise darstellen, wo unsere Dienstleistungen für unsere Kunden zur Verfügung stehen, wie unsere Standorte zu erreichen sind bzw. wo sich unsere Erzeugungsanlagen befinden. Außerdem geben die Karten einen guten Überblick über unser gesamtes Angebot. Den Angaben der OpenStreetMap Foundation zufolge werden persönliche Daten nicht an andere Personen oder Firmen weitergegeben, außer dies ist rechtlich notwendig. Der Drittanbieter Piwik speichert zwar die IP-Adresse, allerdings in gekürzter Form. Die Nutzung von OpenStreetMap durch diese Webseite erfolgt zum Zwecke einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Auftrittes und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf dieser Webseite angegebenen Orte, was ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 I,1 f DSGVO darstellt.

 

17. Erhebung und Speicherung von Nutzungsdaten

Zur Optimierung unserer Webseite sammeln und speichern wir Daten wie z. B. Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, die vorher besuchte Seite und Ähnliches. Dies erfolgt anonymisiert d. h. ohne den Benutzer der Seite persönlich zu identifizieren. Ggf. werden Nutzerprofile mittels eines Pseudonyms erstellt. Auch hierbei erfolgt keine Verbindung zwischen der hinter dem Pseudonym stehenden natürlichen Personen mit den erhobenen Nutzungsdaten. Zur Erhebung und Speicherung der Nutzungsdaten setzen wir auch Cookies ein. Diese Daten erheben wir ausschließlich zu statistischen Zwecken, um unseren Internetauftritt weiter zu optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Die Erhebung und Speicherung erfolgt ausschließlich in anonymisierter oder pseudonymisierter Form und lässt keinen Rückschluss auf eine Person zu.

 

18.  Betroffenenrechte (Art. 15 ff. DSGVO)

Jedem Betroffenen stehen nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Art. 15 ff DSGVO ergeben. Diese können unentgeltlich geltend gemacht werden. Wir behalten uns vor, diese Anfragen elektronisch zu beantworten. Zur Identifizierung des Betroffenen sind hinreichende Angaben und ein gültiger Nachweis dafür zu erbringen, dass es sich um die Informationen der jeweils betroffenen Person handelt.

Widerspruchsrecht:

Das Widerspruchsrecht gibt jedem Betroffenen das Recht, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 I, 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Werden diese personenbezogenen Daten des Betroffenen zu Zwecken der Direktwerbung verarbeitet, besteht die Möglichkeit, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Uns gegenüber erteilte Einwilligungen können jederzeit widerrufen werden.

Auskunftsrecht

Das Auskunftsrecht gibt jedem die Möglichkeit, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und in welchem Umfang wir Daten zu seiner Person verarbeiten sowie auf weitere Informationen und Kopien der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Recht auf Berichtigung

Es besteht die Möglichkeit entsprechend den gesetzlichen Vorgaben die Vervollständigung bzw. Berichtigung sich selbst betreffender Daten zu verlangen, wenn diese unrichtige oder unvollständig sind.

Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

Nach Maßgabe der Art. 17, 18 DSGVO hat jeder die Möglichkeit von uns zu verlangen, dass die seine Person betreffenden Daten unter den gesetzlichen Voraussetzungen unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten verlangt werden kann.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Art. 20 DSGVO gibt jedem Betroffenen die Möglichkeit, die uns vom Betroffenen bereit gestellten Daten, die wir über seine Person gespeichert haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Jedem Betroffenen steht es frei, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat seines gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes Beschwerde einzulegen, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung von ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Bettina Gayk

Kavalleriestraße 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 02 11/384 24-0

Telefax: 02 11/384 24-10

E-Mail: Poststelle@ldi.nrw.de

 

19. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzerklärung ist stets unter www.green-moves.de/datenschutz abrufbar.

II Datenschutzhinweise Abo-Rad

Hier finden Sie die Datenschutzhinweise für das Aborad-Angebot der Green Moves GmbH

Kontakt Hotline +49 211 77900-490
Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr
powered by naturstrom